Programm des 2. Change Summit

Rund um unser Schwerpunktthemen 2019 – „Die Zukunft des Reisens und die Zukunft von Medien & Kommunikation“ diskutieren wir mit internationalen Experten im Tiroler Ötztal. Nutzen Sie die Chance, die exklusive Gelegenheit und reden Sie mit – sichern Sie sich schnell einen der wenigen Plätze und seien Sie live bei der Entstehung einer TV-Sendung dabei!

Die Teilnahmegebühr beträgt 360 Euro pro Person. Mit der Anmeldung verpflichten Sie sich, die Buchungsbestimmungen zu akzeptieren. Eine Stornierung der Teilnahme wird bis eine Woche vor der Veranstaltung mit 30% der Teilnahmegebühr, danach mit 50% verrechnet.

Donnerstag, 21. November 2019 - Top Mountain Crosspoint in Hochgurgl

17:30 Uhr Einlass & Warm-Up

18:30 Uhr Eröffnung des 2. Change Summit durch Oliver Schwarz, Geschäftsführer Ötztal Tourismus.

20:30 Uhr Ende der Produktion der TV Sendung / Podiumsdiskussionen

Im Anschluss laden wir zum Gedankenaustausch und Netzwerken. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

 

THEMA

Permanente Veränderung prägt das Jetzt. Deshalb blickt der Change Summit in Obergurgl/Hochgurgl im Tiroler Ötztal auch bei seiner 2. Auflage mit außergewöhnlichen Visionären in die Zukunft. Das höchstgelegene Motorradmuseum Europas im Topmountain Crosspoint in Hochgurgl wird dafür wieder zum außergewöhnlichen TV-Studio – am nächsten Tag finden sich Experten zu einem vertiefenden Workshop zusammen. Durch die Auftaktsendung auf knapp 2.500 Höhenmetern führt Pro7 Galileo-Moderator Stefan Gödde.

„Unterwegs mit smarten Assistenten – wie wir morgen konsumieren, kommunizieren und reisen" – so lauten die spannenden Themen mit dem der Change Summit in Obergurgl und Hochgurgl am 21. November 2019 eröffnet wird. „Pioniere aller Epochen haben Zukunft immer mutig antizipiert und im ‚Change' vor allem die ‚Chancen' erkannt. Solche Charaktere haben das hinterste Ötztal – Obergurgl/ Hochgurgl – immer geprägt. Es freut uns, wenn wir jedes Jahr zum Change Summit die Pioniere von heute versammeln können", Oliver Schwarz, Geschäftsführer von Ötztal Tourismus.

Smarte Assistenten dürften den Tourismus in den kommenden zehn Jahren mindestens so prägen, wie es Smartphones in den vergangenen zehn Jahren getan haben. Für den Reisenden werden smarte Assistenten zum persönlichen Reisebüro, Navigator, Übersetzer oder Tour-Guide und übernehmen jegliche administrativen Aufgaben wie Ticketkäufe oder Check-ins. Sie werden besser über unsere Interessen Bescheid wissen und unsere Vorlieben genauer kennen, als fremde Auskunftspersonen das je können werden. Die Forscher des Schweizer Gottlieb Duttweiler Instituts werden im Rahmen des Change Summit Szenarien zum Reisen der Zukunft anhand neuester Studienergebnisse skizzieren.

In der Folge werden führende Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Wirtschaft und der internationalen Medienwelt mit vielen Beispielen anschaulich näher bringen, wie wir morgen konsumieren, kommunizieren und reisen. Dabei werden Fragen berührt, die unsere Zukunft prägen: Warum sind Gespräche heute wichtiger als Botschaften und warum entscheidet der „Stream" über Relevanz und Reichweite? Wie funktioniert die digitale Start-up-Welt von heute – und wie revolutioniert sie Wirtschaft, Industrie & Medien? Wie werden Reisen „verdatet" und was haben wir alle davon? Warum ist Social-Media längst zur 5. Gewalt als „Macht der Vielen" aufgestiegen? Und wie kombinieren neue Medienkonzepte Mensch und Maschine erfolgreich?

Veranstalter

Ötztal Tourismus
Gemeindestraße 4
6450 Sölden
T +43 57200-0
F +43 57200-201
info@oetztal.com

Change Summit, Innsbruck
ImpressumDatenschutzKontaktFolder

powered by webEdition CMS